Luftfracht für Kunstgut

Wie wir Kunstwerke sicher machen für die Luftfrachtreise

Wenn über die Exposition von Kunstwerken beim Röntgen an Flughäfen gesprochen wird, ist dies eine gute Methode, den Herzschlag von Museumskuratoren und Restauratoren zu erhöhen.

In Deutschland haben einige wenige Unternehmen eine Ausnahmeregelung mit dem Luftfahrtbundesamt und der Deutschen Museumsbund vereinbart, demnach Kunstwerke und Sammlungsobjekte in Museumsräumen für den Luftfrachtversand gesichert werden können. Wir haben Prozeduren für den sicheren Umgang mit Kunstobjekten etabliert.

Andere als Kunstwerke aus Museumsbesitz müssen grundsätzlich entweder durch Röntgen oder durch andere Mittel und Methoden gesichert werden. Einige Arten können oder dürfen Röntgenstrahlen ausgesetzt werden, es gibt aber auch Ausnahmen. Und: Kisten mit einer Höhe über 160 cm können nicht durchleuchtet werden.

Unsere Lösung für diese "Kandidaten" ist ein Handsearch- oder Sniffer-Test in einem Speziallager. Der Test wird von Luftfrachtsicherheitskontrollkräften durchgeführt, die ebenso  in der Handhabung von Kunstwerken geschult sind. Einmal sicher gemacht, wird ein Kunsttransport-LKW die Kiste zum Luftfracht- Carrier am Flughafen liefern. Unsere gleichen Experten begleiten Ihr Kunstwerk bis zur Airline-Anlieferung oder sogar noch weiter (siehe "Überwachung").

 


CS4 Logistics GmbH | Gutenbergring 67 b, 22848 Norderstedt | Hamburg-Airport Germany | T +49 40 500977170